Monate: März 2016

Der neue SEAT Ateca – Stil, Dynamik und Nutzwert für das urbane Abenteuer

Der neue SEAT Ateca – Stil, Dynamik und Nutzwert für das urbane Abenteuer

› Einzigartiges Design, hochwertiges Ambiente › Dynamischer, präziser Fahrspaß in jeder Situation › Exzellente Raumausnutzung, vielseitiger Nutzwert und entspannter Komfort › Innovatives Hightech-Paket an Assistenzsystemen, optimale Konnektivität › schon ab 19.990 € erhältlich Barcelona / Weiterstadt, 01.03.2016 – SEAT präsentiert sein erstes SUV-Modell: Der neue Ateca* verbindet unverwechselbares Design, dynamischen Fahrspaß, urbane Vielseitigkeit und überzeugenden Nutzwert in einzigartiger Weise. Optimale Konnektivität, innovative Assistenzsysteme und hoch effiziente Triebwerke gehören zu seinen Technologie-Highlights. Damit zählt der Ateca zu den innovativsten SUVs im Segment. Ausgezeichnete Qualität, präzise Fertigung, sowie ein attraktives Verhältnis von Preis und Leistung machen den Ateca zu einem typischen SEAT. Im Mittelpunkt aber steht sein agiler, leichtfüßiger und präziser Fahrspaß – mit dem Ateca werden jeder Tag und jeder Kilometer etwas mehr zu einem Erlebnis. „Der SEAT Ateca wird zur dritten Säule unserer Marke, nach dem erfolgreichen Leon und Ibiza. Das SUV-Segment bietet uns enorme Chancen, allein bis 2020 werden die SUV-Verkäufe in Europa um weitere 25 Prozent ansteigen“, sagt Luca de Meo, der Präsident der SEAT, S.A. „Mehr noch, der neue SUV ist ein …

Preise des Fiat 124 Spider für Deutschland

Preise des Fiat 124 Spider für Deutschland

Preise für die zwei Ausstattungsversionen erhältlich: Fiat 124 Spider und Fiat 124 Spider Lusso für Deutschland bekanntgegeben. 140 PS starker 1.4-Liter-Turbobenziner kombiniert mit einem Sechsgang-Handschaltgetriebe. Ab 1. März in Deutschland bestellbar. Frankfurt, im März 2016 Nach dem Italienischen Heimatmarkt sind nun auch die Preise des neuen 124 Spider für den deutschen Markt bekannt. Die Basisversion des offenen Fiats ist bereits für 23.990 Euro erhältlich (unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers). Wer seinen Fiat 124 Spider nahezu vollausgestattet bestellen möchte, kann die Version Lusso für 26.490 Euro beim Händler kaufen. Leistung und Fahrspaß Der Fahrer steht beim neuen Fiat 124 Spider im Mittelpunkt. Das Herz des Cabriolets ist der Turbomotor mit 1.4 Liter Hubraum und MultiAir Technologie, der 103 kW (140 PS) leistet. Die MultiAir Technologie und der Turbolader garantieren ein hohes Durchzugsvermögen in allen Drehzahlbereichen, das maximale Drehmoment beträgt 240 Newtonmeter. In Kombination mit dem manuell geschalteten Sechsganggetriebe sorgt das Triebwerk für Fahrleistungen auf dem Niveau eines Sportwagens. Dies alles natürlich bei niedrigen Betriebskosten. Ausstattungsvarianten Zum Serienanlauf stehen die Ausstattungsversionen Fiat 124 Spider und Fiat 124 Spider …

Mercedes-Benz erzielt im Februar Verkaufsbestwerte bei SUVs und Kompakten

Mercedes-Benz erzielt im Februar Verkaufsbestwerte bei SUVs und Kompakten

Mercedes-Benz hat im Februar 133.752 Fahrzeuge an Kunden übergeben, so viele wie nie zuvor in einem Februar (+11,2%). In Europa, Asien-Pazifik und der NAFTA-Region konnte jeweils ein Absatzrekord erzielt werden. Mercedes-Benz war im Februar Premiummarktführer in Japan, Australien, Kanada und Taiwan. Sowohl bei den SUVs als auch bei den Kompaktwagen erzielte Mercedes-Benz neue Bestwerte. Stuttgart – Mercedes-Benz ist im Februar zweistellig gewachsen und hat 133.752 Fahrzeuge an Kunden ausgeliefert. Damit erzielte das Stuttgarter Unternehmen mit dem Stern sowohl im Februar einen neuen Verkaufsrekord, als auch in den ersten beiden Monaten des Jahres. Ola Källenius, Mitglied des Vorstands der Daimler AG, verantwortlich für Mercedes-Benz Cars Vertrieb: „Im Februar ist Mercedes-Benz weiter auf Erfolgskurs. Dazu haben besonders die SUVs und Kompaktwagen beigetragen. Zudem haben wir im Februar die 100.000ste Langversion der C-Klasse Limousine ausgeliefert, die ausschließlich in China angeboten wird.“ Absatz Mercedes-Benz nach Regionen und Märkten Der europäische Markt verbuchte im Februar ein Plus von 14,5%. Insgesamt gingen 57.901 Fahrzeuge mit dem Stern in Kundenhand über. Die Verkäufe in Deutschland lagen im Februar mit 20.751 abgesetzten Einheiten …

Audi SQ7 TDI: die Innovationsoffensive

Audi SQ7 TDI: die Innovationsoffensive

› Erstes S-Modell der Audi Q7-Baureihe › Weltneuheit: elektrisch angetriebener Verdichter › Ebenfalls neu bei Audi: leistungsstarkes 48-Volt-Teilbordnetz und elektromechanische aktive Wankstabilisierung Mit 320 kW (435 PS) Leistung und 900 Nm Drehmoment ist der neue Audi SQ7 TDI* der stärkste Diesel-SUV auf dem Markt. Auch auf vielen anderen Technikfeldern setzt er sich im Wettbewerbsvergleich an die Spitze. Sein neu entwickelter 4.0 TDI-Motor nutzt eine Weltneuheit: Ein elektrisch angetriebener Verdichter verschafft dem SQ7 TDI eine überragende Anfahrperformance. Dabei verbraucht er im Durchschnitt 7,4 Liter Kraftstoff pro 100 Kilometer. „Nach der Einführung des erfolgreichen SQ5* übertragen wir das Konzept eines S‑Modells mit Dieselmotor auch auf die Q7‑Baureihe. So ausgerüstet erreicht der SQ7 TDI mit einem V8 TDI-Motor die Verbrauchswerte eines Sechszylinders. Die neue Techniklösung des elektrisch angetriebenen Verdichters im SQ7 TDI ist eine Weltpremiere im Wettbewerbsumfeld. Damit untermauert Audi einmal mehr seinen Anspruch Vorsprung durch Technik“, so Dr. Stefan Knirsch, Audi‑Vorstand für Technische Entwicklung. Die Aufladung: drei Lader im Zusammenspiel Der 4.0 TDI ist von Grund auf neu entwickelt. Er vereint wettbewerbsüberlegene Performance mit geringem Verbrauch und garantiert maximale Dynamik. Der V8‑Motor schöpft seine Leistung …