Alle Artikel in: ford

Ford Mustang, Beifahrer-Knie-Airbag im Handschuhfach

Ford Mustang: Weltweit erste Baureihe mit Beifahrer-Knie-Airbag im Handschuhfach

> Der neue Knie-Airbag wurde im Verschlussdeckel des Handschuhfachs integriert und besteht im Gegensatz zu herkömmlichen Airbags aus speziellem Kunststoff Ford testet künftige Verwendungen der neuen und gewichtssparenden Kunststoff-Technologie, die anstelle von textilen Geweben auch in weiteren Bereichen des Fahrzeuginnenraums zu Einsatz kommen soll Der neue Ford Mustang ist die weltweit erste Baureihe, bei der der Knie-Airbag für den Beifahrer nicht im Armaturenträger, sondern im Handschuhfach untergebracht ist – genauer: im Verschlussdeckel des Handschuhfachs. Dadurch bleibt ein hohes Maß an Beinfreiheit gewährt. Auch hinsichtlich des Materials ist der innovative Beifahrer-Knie-Airbag im neuen Mustang ein Novum: Anstelle eines herkömmlichen Textilgewebes kommt für den Airbag selbst eine innovativ geformte Kunststoff-Konstruktion zu Einsatz, die sich platzsparend im Handschuhfachdeckel unterbringen lässt. Im Falle einer Kollision wird der Airbag in nur 20 Millisekunden von einem kleinen Gasgenerator zur vollen Größe aufgeblasen. Der im neuen Mustang verbaute Beifahrer-Knie-Airbag ist im zusammengefalteten Zustand 46 Zentimeter lang und 28 Zentimeter breit – damit ist er deutlich kleiner als ein konventioneller Knie-Airbag und bietet dennoch einen vergleichbaren Schutz. Die gewichtsparende Konstruktion dient bei Ford …

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on TumblrEmail this to someone
Europa-Debüt des Ford Mustang löst Händler-Ansturm aus

Europa-Debüt des Ford Mustang löst Händler-Ansturm aus

> Seit Verkaufsbeginn gingen in Europa bereits über 2.600 Vorbestellungen ein, davon über 1.100 allein in Deutschland > Jüngste Generation der amerikanischen Sportwagen-Legende als Coupé und Cabriolet sowie mit zwei kraftvollen Motorisierungen erhältlich > Der Ford Mustang stand schon zwei Mal auf dem Empire State Building und spielte in mehr als 9.000 Songs, Fernsehsendungen, Computerspielen und Kinofilmen eine Rolle Ansturm auf die Ford-Händler: Seit Verkaufsbeginn im März 2015 gingen in Europa bereits über 2.600 Vorbestellungen für die neue Generation des Ford Mustang ein, davon über 1.100 alleine aus Deutschland. Die US-Legende ist erstmals in ihrer über 50-jährigen Geschichte ab sofort auch offiziell in Europa erhältlich ist. Die derzeit neu etablierten FordStores bilden das Rückgrat für die Präsentation des Ford Mustang und bieten den Kunden über eine Auswahl von Ausstellungsfahrzeugen und Testfahrten hinaus ein neues und besonderes Ford-Marken- und Serviceerlebnis. Die Mustang-Ausstellungs- und -Testfahrzeuge stehen bei den FordStores voraussichtlich ab Anfang Juni bereit – eine Liste mit der laufend wachsenden Anzahl von FordStores in Deutschland findet sich auf der Ford-Homepage www.ford.de und ist über folgenden Link …

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on TumblrEmail this to someone
Verkaufsstart für den neuen Ford S-MAX: Zweite Generation des Sportvans ist ab sofort bestellbar

Verkaufsstart für den neuen Ford S-MAX: Zweite Generation des Sportvans ist ab sofort bestellbar

> Die Preisliste des neuen Sports Activity Vehicle von Ford beginnt bei 30.150 Euro für den S-MAX Trend mit 118 kW (160 PS) starkem EcoBoost-Turbo mit 1,5 Liter Hubraum > Offizielle Markteinführung im September 2015 mit den Ausstattungslinien „Trend“ und „Titanium“ > Zwei EcoBoost-Benziner mit bis zu 176 kW (240 PS) und vier TDCi-Turbodiesel zwischen 88 kW (120 PS) und 155 kW (210 PS); alle Motorisierungen erfüllen die Euro 6-Norm > Ford S-MAX erstmals auch mit intelligentem Allradsystem erhältlich > Umfangreiche Technikpakete mit hochmodernen Sicherheits- und Komfortsystemen Die von Grund auf neu entwickelte nächste Ford S-MAX-Generation ist ab sofort bestellbar und geht in Deutschland zum Einstiegspreis von 30.150 Euro an den Start. Die offizielle Händler-Markteinführung des dynamischen Fünf- bis Siebensitzers ist für September 2015 geplant. Mit der Markteinführung der ersten S-MAX-Generation im Jahr 2006 hat Ford ein eigenes Fahrzeugsegment geschaffen, in dem der Sportvan bis heute praktisch ohne Konkurrenz ist. Dank der gelungenen Komposition aus agilen Fahreigenschaften, großzügigen Platzverhältnissen und pfiffigen Detaillösungen wie etwa das praktische Fold Flat-Sitzsystem hat das ebenso schicke wie funktionale Multitalent …

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on TumblrEmail this to someone
Ford Mondeo: drei neue Motoren und Allradantrieb

Ford Mondeo: drei neue Motoren und Allradantrieb

> Bestellbar ab März: preisgekrönter 1,0-Liter EcoBoost, 1,5-Liter Diesel, 2,0-Liter Bi-Turbo-Diesel und Versionen mit AWD-System > Nun 14 Motor-Getriebe-Kombinationen lieferbar – umfangreichste  Motorenpalette in der 21-jährigen Geschichte der Mondeo-Baureihe >Einstiegspreis: 25.400 Euro > Große Diesel-Bandbreite: Hochmoderner 1,5-Liter-TDCi mit 88 kW (120 PS) löst in Kürze den 1,6 Liter großen Vorgänger ab und erzielt mehr Leistung bei ebenso niedrigem Verbrauch > Neuer 2,0-Liter-TDCi Bi-Turbo trumpft mit 155 kW (210 PS) Spitzenleistung auf > Sparsamste ECOnetic-Version begnügt sich mit 3,6 l/100 km Der neue Ford Mondeo hatte am Samstag, 7. Februar, seine offizielle Händlermarkteinführung in Deutschland. Zum Stichtag ist die neue Baureihe in drei Karosserievarianten (4-türige Limousine/exklusiv mit Hybridantrieb, 5-türige Limousine sowie Turnier), in drei Ausstattungsversionen (Trend, Titanium, Hybrid) sowie in sieben Leistungsversionen verfügbar. Ford erweitert nun die Auswahlmöglichkeiten für den neuen Mondeo um drei zusätzliche Motoren – ein Benziner, zwei Diesel – und um zwei Varianten mit Allradantrieb. Voraussichtlich ab März bestellbar sind: – der mehrfach preisgekrönte 1,0-Liter-EcoBoost-Dreizylinder mit einer Leistung von 92 kW (125 PS), – der 1,5-Liter-Diesel mit 88 kW (120 PS), – die …

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on TumblrEmail this to someone
Ford Mondeo - 8.000 Kundenbestellungen schon vor dem Marktstart am 7. Februar

Ford Mondeo – 8.000 Kundenbestellungen schon vor dem Marktstart am 7. Februar

Köln (ots) – Nach der erfolgreichen Pressevorstellung findet die bundesweite Markteinführung des neuen Ford Mondeo am Samstag, 7. Februar, bei den deutschen Ford Händlern statt. Bereits vor der offiziellen Markteinführung erfreut sich die neue Version des Mondeo großer Aufmerksamkeit und starker Nachfrage. Der neue Ford Mondeo konnte bereits mehr als 8.000 Kundenverkäufe und Bestellungen für sich verbuchen. Offiziell laden die Ford Händler am kommenden Samstag zur Einführung des neuen Modells Kunden und Interessenten zu Veranstaltungen und Probefahrten ein. Begleitet wird die Markteinführung von einer breit angelegten Print-, Radio-, TV-, Kino- und Online-Werbekampagne, die national ausgerollt wird. Der Einstiegspreis ins Mondeo-Fahrvergnügen beginnt bei 25.400 Euro (unverbindliche Preisempfehlung der Ford-Werke GmbH inkl. MwSt.) für die fünftürige Modellvariante in der Ausstattung Trend mit dem mehrfach preisgekrönten 1,0-l-EcoBoost Motor (125PS/ 92kW). Der neue Ford Mondeo ist in drei Karosserievarianten erhältlich – als Vier- und Fünftürer sowie als Kombi-Version Turnier. Zudem wird die bislang umfangreichste Motorenpalette der 21-jährigen Geschichte der erfolgreichen Baureihe für Kunden zur Wahl stehen. Zu den herausragenden Motoren-Innovationen der neuen, vierten Modell-Generation zählen: – das erste in …

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on TumblrEmail this to someone
Neuer Ford Focus ST: Fahrspaß mit Power, Effizienz und fortschrittlichen Technologien

Neuer Ford Focus ST: Fahrspaß mit Power, Effizienz und fortschrittlichen Technologien – erstmals auch als Diesel

> Optimierter 2,0-Liter-EcoBoost-Turbo-Direkteinspritzer im Ford Focus ST leistet unverändert 184 kW (250 PS), verbraucht dabei sechs Prozent weniger Kraftstoff > Erstmals aufgelegte Dieselversion des Ford Focus ST mit 2,0-Liter-TDCi-Turbomotor mobilisiert 136 kW (185 PS) und 400 Nm bei Normverbrauch von nur 4,2 Liter/100 km > Hochmoderne Assistenzsysteme sowie eine optimierte Abstimmung von Fahrwerk und Lenkung bieten ein weiteres Plus an Fahrdynamik und Fahrvergnügen > Neues Design für Kühlergrill, Frontscheinwerfer und Stoßfänger sowie auf Wunsch 19-Zoll-Leichtmetallräder unterstreichen dynamischen Auftritt > Ford Focus ST als Fünftürer oder Turnier glänzt mit Recaro-Sitzen und Sportlenkrad; optionales Konnektivitätssystem Ford SYNC 2 mit 8-Zoll-Farb-Touchscreen Köln. Die jüngste Generation des Ford Focus ST überzeugt mit einem ausgeweiteten Angebot an Fahrer-Assistenz-Systemen sowie einer optimierten Abstimmung des Fahrwerks und der Lenkung. Das Ergebnis ist ein sehr direktes, ausbalanciertes und präzises Fahrverhalten. Das in vielen Details weiter verbesserte Sportmodell, das sowohl als fünftürige Limousine wie auch als Turnier verfügbar ist (erwarteter Karosserie-Mix: Limousine und Turnier jeweils 50 Prozent) steht erstmals auch in einer Dieselvariante zur Wahl: Der 2,0 Liter große TDCi-Turbomotor leistet 136 kW (185 …

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on TumblrEmail this to someone
Neuer Ford Mustang startet in Deutschland ab 35.000 Euro

Neuer Ford Mustang startet in Deutschland ab 35.000 Euro

> Mit effizientem 2,3-Liter-EcoBoost-Motor als Fastback (Coupé) ab 35.000 Euro verfügbar – die Convertible-Version (Cabriolet) steht ab 39.000 Euro bereit > Klassische 5,0-Liter-V8-Motorisierung im Mustang GT Fastback ab 40.000 Euro erhältlich; Freiluft-Fahrvergnügen im Mustang GT Convertible startet bei 44.000 Euro > Reichhaltige Komfort-Ausstattung mit Leder-Sportsitzen, Konnektivitätssystem Ford SYNC 2 und vielem mehr > Alle europäischen Mustang-Versionen haben serienmäßig Performance-Paket Köln. Der Countdown zum Start des neuen Ford Mustang in Europa läuft. Wenn die jüngste Baureihe des seit 50 Jahren legendären „Pony Cars“ erstmals offiziell in der „Alten Welt“ zu haben ist, dann bringt sie alles mit, was europäische Sportwagen-Käufer erwarten: kraftvolle und dank serienmäßigem Start-Stopp-System zugleich sparsame Euro 6-Triebwerke, anspruchsvolles Fahrwerks-Layout, hochwertige Komfortausstattung – veredelt durch das unvergleichliche Charisma eines typischen Ford Mustang. Hinzu kommt ein exzellentes Preis-Leistungs-Verhältnis: Der neue Mustang kostet in Deutschland ab 35.000 Euro*. Der Mustang mit dem 2,3-Liter EcoBoost-Motor ist ab 35.000 Euro erhältlich Mit einem Einstiegspreis von exakt 35.000 Euro zählt der von einem 2,3 Liter großen EcoBoost-Vierzylinder befeuerte Mustang Fastback (Coupé) in seiner Leistungsklasse auch preislich zu den attraktivsten …

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on TumblrEmail this to someone
Ford Ka mit neuem Individual-Paket "Black & White Edition"

Ford Ka mit neuem Individual-Paket „Black & White Edition“

> Sportlicher Charakter und markanter Auftritt für 12.750 Euro > Exklusive Farbkombinationen wahlweise in „Panther-Schwarz Metallic“ oder „Crystal-Weiß“ > Farblich abgestimmtes Interieur-Design mit hochwertigen Dekor-Elementen > Auf 500 Einheiten limitiertes Sondermodell Kökn. Knackig, sportlich und auffallend „trendy“ startet der Ford Ka ins neue Jahr. Der ultrakompakte Stadtflitzer steht nämlich ab sofort mit dem neuen Individual-Paket „Black & White Edition“ in gleich zwei Varianten zur Wahl: in „Panther-Schwarz Metallic“ mit Dach und den Außenspiegelgehäusen in „Crystal-Weiß“ – oder umgekehrt. Das neue, auf 500 Einheiten limitierte Sondermodell basiert auf der Ausstattungslinie Titanium und beinhaltet im Exterieur-Bereich einen Frontgrill in schwarzer Hochglanzausführung, dunkel getönte Heck- und hintere Seitenscheiben sowie Leichtmetallräder des Formats 6,5 J x 16 im 5-Speichen-Design. Die Ford Ka „Black & White Edition“ ist ab sofort bei allen Ford-Handelspartnern bestellbar. Preis: ab 12.750 Euro. Der nicht minder markant gestaltete Innenraum präsentiert sich mit speziellen Stoffpolster-Designs, einem Lederlenkrad, weißen Dekor-Elementen im Instrumententräger, weiß abgesetzten Nähten an Lenkrad, Handbremsgriff und der Schaltmanschette sowie einem Radio-CD-Gerät mit AUX-Eingang zum Anschluss externer Audiogeräte. Auf Wunsch lässt sich der Ford Ka …

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on TumblrEmail this to someone
Neuer Shelby GT350-R Mustang

Kein Serien-Mustang ist schneller: Neuer Shelby GT350-R Mustang feiert Debüt auf der Detroit Motor Show

> Limitiertes Hochleistungsmodell startet noch in diesem Jahr in den USA und in Kanada durch > Mehr als 500 PS starker 5,2-Liter-V8 sorgt im GT350-R für beeindruckende Fahrleistungen > Optimierte Aerodynamik, konsequenter Leichtbau und modernes Fahrwerk mit Rennsport-Anleihen > Shelby GT350-R hat als weltweit erstes Fahrzeug serienmäßig besonders leichte Räder aus Kohlefaser Köln/Detroit. Auf der North American International Auto Show in Detroit (NAIAS, 12. bis 25. Januar 2015) präsentiert Ford mit dem neuen Shelby GT350-R den schnellsten Serien-Mustang in der über 50-jährigen Geschichte dieser Sportwagen-Legende. Der aufregend gezeichnete Sportwagen, der noch in diesem Jahr in den USA und in Kanada in einer limitierten Stückzahl auf den Markt kommt, wird von einem mehr als 500 PS (368 kW) starken 5,2-Liter-V8-Motor befeuert. Dank zahlreicher Anleihen aus dem Motorsport ermöglicht der neue Shelby GT350-R auch Ausflüge auf die Rennstrecke und setzt dabei die Maßstäbe in seinem Segment. Er ist eines von zwölf Performance-Fahrzeugen, die Ford bis 2020 auf den Markt bringen wird. Der Shelby GT350-R wird in Europa über das offizielle Ford-Händlernetz nicht verfügbar sein. Shelby GT350-R mit …

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on TumblrEmail this to someone
Ford unterzeichnet als erster Automobilhersteller die "Ludwigsburger Erklärung" zur Nachhaltigkeit

Ford unterzeichnet als erster Automobilhersteller die „Ludwigsburger Erklärung“ zur Nachhaltigkeit

> Die Unterzeichner verständigten sich auf Regeln eines konstruktiven Dialogs, um in Zukunft Missverständnisse zwischen Unternehmen und der Zivilgesellschaft erst gar nicht entstehen zu lassen > Ford bekräftigt mit der Unterzeichnung der „Ludwigsburger Erklärung“ des Deutschen CSR-Forums seine Bereitschaft, den Dialog mit den gesellschaftlichen Gruppen zu allen ökologischen und sozialen Themen zu intensivieren > Ford-Chef Bernhard Mattes: „Ich setze darauf, dass noch viele andere Unternehmen unserem Beispiel folgen werden!“ Köln. Die Ford Werke GmbH hat sich als erster Automobilhersteller der „Ludwigsburger Erklärung“ des Deutschen CSR-Forums für Nachhaltigkeit und Zukunftsfähigkeit angeschlossen. Bernhard Mattes, Vorsitzender der Geschäftsführung, unterzeichnete heute die entsprechende Beitrittsvereinbarung. In der „Ludwigsburger Erklärung“ vom 4. Juli 2014 haben sich die insgesamt 19 Gründer – Unternehmen unterschiedlicher Branchen, Bürgerinitiativen sowie Nichtregierungsorganisationen (NGO’s) – auf Regeln eines konstruktiven Dialogs verständigt, um in Zukunft Missverständnisse zwischen Unternehmen und der Zivilgesellschaft erst gar nicht entstehen zu lassen. Die Unterzeichner bekräftigen ihre Bereitschaft, bei Fragen zu allen ökologischen und sozialen Themen den konstruktiven Dialog zu intensivieren und möglichst gemeinsame Lösungen zu erzielen. Die NGO-Repräsentanten können bei den Unternehmen, die …

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on TumblrEmail this to someone