Alle Artikel in: opel

Der Abenteurer startet durch – der neue Opel Mokka X kommt Weltpremiere auf dem 86. Genfer Automobilsalon

Der Abenteurer startet durch – der neue Opel Mokka X kommt

› Neuer Look: Außen klar zum Allradeinsatz, innen elegant und komfortabel › Neuer Antrieb: 1,4-Liter-Turbobenzin-Direkteinspritzer mit Automatik und Allrad › Neue Sicht: Voll-LED-Scheinwerfer und Opel-Frontkamera der jüngsten Generation › Neues Infotainment: Smartphone-Integration und Opel OnStar inklusive Rüsselsheim.  Seit dem Marktstart im Jahr 2012 steigt der Opel Mokka in immer größere Höhen. Mit seinen knackigen Maßen (4,28 Meter Länge), seinem sportlichen Auftritt und der lässig hohen Sitzposition trifft der Kompakt-SUV exakt den Zeitgeist. Das zeigen auch die über 500.000 Bestellungen, die ihn europaweit zu einem der beliebtesten seiner Klasse machen. Der Opel Mokka X, dessen Weltpremiere auf dem 86. Genfer Automobilsalon (3. bis 13. März 2016) über die Bühne geht, wird diese Erfolgsstory nun fortschreiben. Die Neuauflage des Bestsellers zeichnet sich durch ein charakterstarkes Design, das verfeinerte Interieur und die neue Infotainment-Generation aus, die den Hingucker ab Verkaufsstart im Sommer zu einem der bestvernetzten SUV auf dem Markt macht. Damit nicht genug – nach der kürzlich eingeführten Flüsterdiesel-Generation mit 1,6 Litern Hubraum wird für den Mokka X zusätzlich zu den bisherigen Benzinern auch ein neuer 1,4‑Liter-Benzindirekteinspritzer …

Vier Teams und ein neuer Trainer: Opel startet in die Fußballsaison

Vier Teams und ein neuer Trainer: Opel startet in die Fussballsaison

> Starke Partner: Opel sponsert die Clubs aus Dortmund, Freiburg, Leverkusen, Mainz > Neuer Dienstwagen: BVB-Coach Thomas Tuchel bekommt Opel Insignia OPC > Einzigartiges Turnier: Mit dem FAMILY CUP 2015 unterstützt Opel den Breitensport Rüsselsheim.  Der offizielle Startschuss zur neuen Bundesliga-Saison erfolgt zwar erst morgen Abend in München, die vier Opel-Teams – die Bundesligisten Borussia Dortmund, Bayer 04 Leverkusen und Mainz 05 sowie der Zweitliga-Spitzenreiter SC Freiburg – sind aber bereits gut aus den Startlöchern gekommen. Die ersten nationalen und internationalen Aufgaben wurden allesamt erfolgreich gelöst. Der Sport-Club aus Freiburg startete dabei mit zwei Siegen in der 2. Liga und dem klaren Ziel direkter Wiederaufstieg. Es folgten ungefährdete Siege aller vier Opel-Teams in der ersten Hauptrunde des DFB-Pokals. Der BVB konnte zudem mit dem Wolfsberger AC die erste Hürde in der Europa League-Qualifikation nehmen. Es ging also gut los, und Opel freut sich auf die vierte gemeinsame Saison in Folge mit diesen vier Klubs. „Mit unserem Fußballsponsoring und der auch dadurch gestiegenen, positiven Wahrnehmung der Marke Opel erreichen wir eine äußerst autointeressierte Zielgruppe. So können …

Neuer Opel Astra: Erstklassige Aerodynamik für beste Effizienz

Neuer Opel Astra: Erstklassige Aerodynamik für beste Effizienz

• Windschlüpfigster Astra aller Zeiten: Vorbildlicher cW-Wert von 0,285 • Design mit Köpfchen: Kompaktere Außenmaße verringern Luftwiderstand • Bis ins kleinste Detail: Heckspoiler, C-Säule und Unterbodenkonstruktion optimiert • Effizienzsteigerung: Top-Aerodynamik trifft auf neueste Motorengeneration Rüsselsheim.  Leichter, sparsamer, agiler – der neue Opel Astra stellt einen Meilenstein in der Entwicklung dar und ist auf maximale Effizienz ausgerichtet. Sein Design und seine Architektur setzen dabei auch neue Maßstäbe in Sachen Aerodynamik und führen damit traditionelle Opel-Stärken fort: Schon der Kadett E GSi war bei seiner Einführung 1984 mit einem cW-Wert von gerade einmal 0,30 das aerodynamischste Fließheck der Welt. Untrennbar mit Top-Aerodynamik verbunden sind genügsame Verbrauchswerte und geringere CO2-Emissionen. Ein entscheidender Pluspunkt ist, dass der neue Astra kompakter ausfällt als die Vorgängergeneration. Er ist rund 2,5 Zentimeter niedriger und einen halben Zentimeter schlanker, grazilere Räder inklusive. Aber um das Fahrzeug so strömungsgünstig wie nur möglich zu machen waren auch Präzision und Detailarbeit gefragt. Insbesondere am Dachverlauf, an der C‑Säule und an der Konstruktion der Bodengruppe legten die Aerodynamik-Ingenieure Hand an. Das Ergebnis: Mit einem Top-cW-Wert von lediglich …

Opel Mokka: Neuer Flüsterdiesel und Opel OnStar für den Bestseller

Opel Mokka: Neuer Flüsterdiesel und Opel OnStar für den Bestseller

> Günstiger Dieseleinstieg: Opel Mokka 1.6 CDTI mit 81 kW/110 PS ab 24.185 Euro > Gratis-Service fürs erste Jahr: Opel OnStar ab sofort bestellbar > Glänzende Aussichten: Neue Ausstattungslinien Color Edition und Color INNOVATION Rüsselsheim.  Der Opel Mokka ist der erfolgreichste SUV seiner Klasse in Deutschland und ein Erfolgsträger für die Marke in ganz Europa. Mehr als 400.000 Mal wurde er bis dato geordert. Ab sofort wird das Fahren im Opel Mokka noch erschwinglicher und sicherer. Der Einstieg in die Flüsterdiesel-Welt ist beim Mokka nun schon für 24.185 Euro möglich – 500 Euro günstiger als bisher (UPE inkl. MwSt. in Deutschland). Außerdem hält der wegweisende Online- und Service-Assistent Opel OnStar im kompakten SUV Einzug. Darüber hinaus können Kunden zwischen zwei weiteren eleganten Ausstattungslinien wählen: Color Edition und Color INNOVATION. Wer die Wahl hat: Zwei Flüsterdiesel für den Opel Mokka Wichtig für den Erfolg des Opel Mokka sind nicht zuletzt dessen moderne Chassis- und Antriebstechnologien. Erst Anfang des Jahres feierte der 100 kW/136 PS starke 1.6 CDTI der neuesten Generation im Erfolgs-SUV Premiere (Verbrauch und CO2-Emission …

Erster in seiner Klasse: Die nächste Opel Astra-Generation startet mit dem Matrix-Licht IntelliLux LED

Erster in seiner Klasse: Die nächste Opel Astra-Generation startet mit dem Matrix-Licht IntelliLux LED

> Leuchtende Zukunft: Neue Lichtgeneration IntelliLux LED ab Herbst im Opel-Bestseller > Taghell bei Nacht: LED-Matrix-System bietet permanentes, blendfreies Fernlicht > Höchste Effizienz: Intensiver und langlebiger als herkömmliche Scheinwerfer Rüsselsheim.  Das intelligente Lichtsystem von morgen feiert auf der diesjährigen IAA (17. bis 27. September) in der neuen Opel Astra-Generation Premiere: Das wegweisende Voll-LED-Matrix-Licht IntelliLux ermöglicht das Fahren mit blendfreiem Fernlicht und wird mit dem neuen Astra erstmals in der Kompaktklasse verfügbar sein. Nachdem bereits 2004 im Astra das adaptive Bi-Xenon-Licht eingeführt wurde, unterstreicht Opel mit IntelliLux LED in der nächsten Generation des Kompakt-Bestsellers erneut seine Vorreiterrolle in Sachen Lichttechnik. „Wir demokratisieren Hightech-Lösungen. Wir machen Innovationen erschwinglich und bringen sie in unsere Volumenmodelle“, sagt Opel Entwicklungschef Charlie Klein. „Unser neues LED-Matrix-Licht IntelliLux ist das beste Beispiel. Mit der Einführung dieser Lichttechnologie in der Kompaktklasse bietet Opel das hocheffiziente und leistungsstarke Lichtsystem als erster Hersteller in diesem Segment an. Die Integration der LED-Technik zahlt sich insbesondere bei Nacht mit bester Sicht aus. Sie erhöht die Sicherheit nicht nur für den Fahrer, sondern auch für alle Verkehrsteilnehmer um …

So macht Sparen Spaß: Neuer Opel Corsa mit Autogas ab 14.745 Euro

Neuer Opel Corsa mit Autogas ab 14.745 Euro

> Gut und günstig: Kraftstoffkosten sinken um fast die Hälfte, attraktiver Einstiegspreis > Sauber und sparsam: Corsa 1.4 LPG ecoFLEX senkt CO2-Ausstoß auf bis zu 113 g/km > Souverän und stark: Große Reichweite und mit 66 kW/90 PS flott unterwegs Rüsselsheim.  Er ist quasi der Meister Propper der Corsa-Familie – sauber, stark, sparsam. Die Rede ist vom neuen Opel Corsa 1.4 LPG ecoFLEX (Liquefied Petroleum Gas) mit 66 kW/90 PS, der bereits ab Werk für den bivalenten Betrieb ausgelegt ist. Insbesondere für kühle Kraftstoffrechner ist er eine Alternative im Kleinwagensegment. Denn das Portemonnaie des LPG-Fahrers profitiert gleich doppelt: Zum einen sinken im Vergleich zum Benziner die Treibstoffkosten aufgrund des niedrigen LPG-Preises um fast die Hälfte, zum anderen punktet der Corsa 1.4 LPG ecoFLEX mit einem attraktiven Einstiegspreis. Zu haben ist der Autogas-Corsa ab sofort als Dreitürer ab 14.745 Euro. Der Fünftürer kann ab 15.495 Euro bestellt werden (UPE inkl. MwSt. in Deutschland). Mit dem Corsa LPG sind die Passagiere jedoch nicht nur äußerst kostengünstig, sondern auch umweltfreundlich unterwegs. Denn das Flüssiggasgemisch aus Butan und Propan, …

Erhellender Augenblick: Eye-Tracking-Technologie von Opel

Erhellender Augenblick: Eye-Tracking-Technologie von Opel

> Zukunftsweisend: Dritte Generation adaptiven Opel-Lichts bereits in der Entwicklung > Vorausschauend: Augen lenken und dosieren Scheinwerferstrahl > Klassenübergreifend: Opel-Sicherheitslichtsystem AFL+ von Astra bis Insignia > In Kürze: LED-Matrix-Licht erhebt blendfreies Fernlicht zum Standard Rüsselsheim.  Den Scheinwerferstrahl mit den eigenen Augen lenken? Was sich im Jahr des Lichts noch wie Zukunftsmusik anhört, ist so weit gar nicht entfernt. Schon heute arbeiten Opel-Ingenieure am Autolicht von übermorgen: Mit der so genannten „Eye-Tracking-Technologie“ stellt Opel die Zukunft des situationsgerechten Lichts vor und übernimmt erneut eine Vorreiterrolle in Sachen Lichttechnik. Damit arbeiten die Ingenieure an der dritten Generation wegweisender adaptiver Lichttechnik fürs Auto – nach dem bereits mehrfach ausgezeichneten und hochgelobten AFL+-Sicherheitslicht, das bis zu zehn automatische Modi bietet und in den meisten Opel-Modellen erhältlich ist, und dem LED-Matrix-Licht, das in Kürze Eingang in die Serienproduktion findet. „Die Idee, das Licht durch die Blickrichtung des Fahrers zu lenken und zu dosieren, verfolgen wir seit rund zwei Jahren. Je mehr wir sehen, wie attraktiv diese Technologie ist, desto intensiver treiben wir unser gemeinsames Projekt voran“, beschreibt Ingolf Schneider, Leiter …

Motorenoffensive von Opel: Hochmodernes Dieselportfolio

Motorenoffensive von Opel: Hochmodernes Dieselportfolio

> Neue Generation Diesel überzeugt mit vorbildlicher Laufkultur > Erstklassige Effizienz verbindet viel Fahrspaß mit großer Sparsamkeit > Vorbildliche Abgasreinigung mit niedrigstem Stickstoffoxid-Ausstoß Rüsselsheim/Dublin.  Die Opel-Produktoffensive ist in vollem Gange: Dabei werden die Dieselmotoren in allen Baureihen komplett modernisiert. Mit der Markteinführung des 2.0 CDTI in der ersten Jahreshälfte 2015 steht nun von Corsa bis Insignia eine neue Generation von Turbo-Dieseltriebwerken in drei Hubraumklassen zur Verfügung. Dabei sind sowohl der kleine 1,3-Liter, der mittlere 1,6er wie der große Zweiliter nach derselben Philosophie entwickelt worden, die auf drei Grundpfeilern ruht: Höhere Effizienz und geringere Emissionen jeglicher Art Verbesserung des Ansprechverhaltens und viel Kraft aus dem Drehzahlkeller Deutlich reduziertes Motorengeräusch und weniger Vibrationen für mehr Komfort 1.3 CDTI – das kleine, feine Verbrauchswunder Der 1.3 CDTI wurde gerade erst im neuen, bereits über 120.000-mal bestellten Corsa vorgestellt. Der neue Motor wird mit 55 kW/75 PS und 70 kW/95 PS angeboten. Das maximale Drehmoment der beiden Selbstzünder ist mit 190 Newtonmeter gleich. Der kleine Diesel läuft wesentlich leiser als sein Vorgänger und bietet ein deutlich besseres Ansprechverhalten. Turbolader der neuesten …

Opel OnStar, KARL, Corsa OPC: Produktoffensive in neuer Dimension

Opel OnStar, KARL, Corsa OPC: Produktoffensive in neuer Dimension

> Vor der Markteinführung: Mit Opel OnStar kommt die Vernetzung von morgen ins Auto > Weltpremiere KARL: Attraktiver Einstieg in die Opel-Welt schon ab 9.500 Euro > Weltpremiere Corsa OPC: Leistungssportler der fünften Generation am Start Rüsselsheim.  Opel ebnet den Weg in eine Zukunft mit mehr Information, Service und Sicherheit im Auto: Der Hersteller aus Rüsselsheim präsentiert auf dem Genfer Salon (5. bis 15. März) – nach der Ankündigung vor einem Jahr an gleicher Stelle – das serienreife Leistungs-Portfolio von Opel OnStar. Ab Spätsommer führt Opel die neue Rundum-sorglos-Lösung mit Hochgeschwindigkeits-Mobilfunknetz und zahlreichen Services in alle Pkw-Baureihen ein. Die Opel-Produktoffensive in neuer Dimension prägen darüber hinaus zwei Weltpremieren am Genfer See: Mit dem KARL rollt die ideale Kombination aus bestem Raumangebot und kompakten Außenmaßen auf die Bühne. Der attraktive Fünftürer ist das ideale Auto für preisbewusste Kunden, die Alltagstauglichkeit mit Komfort, sparsamem Verbrauch und modernen Technologien verbinden möchten. Auf eine ganz andere Klientel zielt der zweite Opel-Premierendarsteller in Genf: der Corsa OPC. Die sportliche Speerspitze der neuen Corsa-Generation begeistert mit seinem durchzugsstarken Turbotriebwerk, dem agilen …

Opel im Januar europaweit mit Absatzplus von mehr als 7 Prozent

Opel im Januar europaweit mit Absatzplus von mehr als 7 Prozent

> Opel wächst deutlich stärker als der Gesamtmarkt > Größtes Absatzplus unter den Top-Fünf der Pkw-Marken Rüsselsheim.  Opel ist mit deutlich gestiegenen Verkaufszahlen ins Jahr gestartet. Im Januar wuchs der Absatz in Europa nach vorläufigen Zahlen um 7,4 Prozent auf 72.200 Autos. Damit war Opel die am schnellsten wachsende Marke unter den Top-Fünf in Europa und schnitt deutlich besser ab als der Gesamtmarkt, der lediglich um ein Prozent wuchs. Der Anteil am gesamten europäischen Fahrzeugmarkt stieg im Januar um mehr als 0,3 Prozentpunkte auf rund 5,4 Prozent. Besonders in großen westeuropäischen Märkten wie Frankreich (plus rund 34 Prozent), Italien (plus rund 29 Prozent), Spanien (plus rund 23 Prozent), Großbritannien (plus rund 13 Prozent) und Deutschland (plus rund 9 Prozent) ging es für Opel deutlich bergauf. Den größten Zuwachs von fast zwei Dritteln verbuchte Opel in Portugal. Insgesamt steigerte Opel die Verkäufe in 15 Märkten, der Marktanteil legte in 13 Ländern zu. Angetrieben wurden die Neuzulassungen in Europa vor allem durch die erfolgreichen neuen Modelle: Der Corsa verkaufte sich fast 22.000 Mal – ein Plus von …