lifestyle, seat
Schreibe einen Kommentar

Deutscher Mediapreis 2015: SEAT für „Beste Media-Idee Mobile“ ausgezeichnet

Bei der Preisverleihung des Deutschen Mediapreises 2015 holte sich SEAT die Trophäe in der Kategorie „Beste Media-Idee Mobile“.

Bei der Preisverleihung des Deutschen Mediapreises 2015 holte sich SEAT die Trophäe in der Kategorie „Beste Media-Idee Mobile“. „Search, Scan and Drive“ heißt die Gewinner-Kampagne von SEAT, die mit intelligentem Targeting besticht: Wer sich mit der reichweitenstarken Barcoo-App im Laden über ein Produkt informieren will, bekommt eine inhaltlich passende Werbung von SEAT als Interstitial dazwischengeschaltet. Beim Scannen beispielsweise eines Energy Drinks wird die Botschaft „Vergiss Taurin. Von 0 auf 100 in 5,7 Sekunden“, beim Scannen einer Festplatte „Schneller. Und mehr Platz hat er auch.“ ausgespielt. Nach dem Scannen hat man die Möglichkeit, eine SEAT Probefahrt zu buchen. Entwickelt und realisiert wurde die Kampagne im Auftrag von SEAT von der Agentur Mediacom.

„Kontext passt, Zielgruppe passt“, lobte Juror Ulrich Löchner. „Auf den Punkt. Genauer geht es nicht.“ Die Preisverleihung fand im Alten Rathaussaal in München statt. Der Deutsche Mediapreis ist die einzige nationale und nach den Cannes-Löwen renommierteste Auszeichnung im Media-Bereich, die seit 1999 vom Verlag Werben & Verkaufen vergeben wird. Insgesamt hatte die 16-köpfige Jury 145 Einreichungen zu bewerten, davon 35 Media-Strategien und 110 Media-Ideen. Hinzu kamen noch 20 Arbeiten aus dem Media Youngsters-Wettbewerb.

Quelle / Copyright (Bild und Text): SEAT Deutschland GmbH
Weitere Informationen zur Marke und den Fahrzeugen von Seat unter: www.seat.de

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on TumblrEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.